Kühltürme sind keine Schornsteine

Ich wollte nur mal darauf hinweisen, da es meiner Wahrnehmung nach sehr viele noch nicht wissen:

Kühltürme großer Kraftwerke sind keine Schornsteine und diese stoßen auch keine schädlichen CO2-Emissionen.

Dort wird lediglich Wasser, welches im Kraftwerks-Kreisprozess verdichtet, verdampft und schließlich in der Dampfturbine entspannt wird, wieder abgekühlt. Alles was oben aus den Kühltürmen kommt ist Wasserdampf…quasi Wolken. Kindern kann man es als Wolkenfabrik verkaufen, aber es sind keine Schornsteine.

Daher besitzen auch Atomkraftwerke solche Türme, obwohl sie keine lokalen CO2-Emissionen verursachen. Aber jedes Kernkraftwerk erzeugt den Strom mittels Dampfturbinen.

Leider zeigen auch qualitativ eigentlich hochwertige Medien gerne Bilder mit laufenden Kühltürmen, welche im gleichen Artikel über Klimawandel und CO2-Emissionen berichten.

Nur bei wenigen neueren Kraftwerke übernimmt der Kühlturm auch die Funktion eines Schornsteins.

 

Weitere Infos gibt es bei Wikipedie: Kühlturm

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 2.0/5 (1 vote cast)
Kühltürme sind keine Schornsteine, 2.0 out of 5 based on 1 rating
  • Jan Schön

    Wasser?? Ich lach mir nen Ast! Glaubt ihr die Scheiße die ihr schreibt auch selber?? Hoffe ihr spürt dieses “Wasser” bald selbst im Körper !!

    • Haha, schon mal in einem Kühltrum reingauschaut? Da verdunstet nur Wasser…
      Wer lesen kann ist kar im Vorteil. Es geht um Kühltürme, nicht um die Schornsteine der Kraftwerke. 😉