Marktstart des BMW i3 (in Aachen)

Ab Morgen, den 16. November 2013, wird der neue vollelektrische BMW i3 offiziell von 46 BMW i Agenten in Deutschland verkauft. Wir werden uns das Ganze hier in Aachen anschauen und im Anschluss ein paar Impressionen auf Twitter sowie hier als Galerie veröffentlichen. Für Kurzentschlossene oder schon Sichere wird der i3 übrigens auch online und telefonisch bestellbar sein.

— e-Stations.de (@e_poche) November 15, 2013

Bereits heute konnten sich die ersten ausgewählten Kunden ihren i3 in München abholen. Darunter befand sich unter anderem Dr. Roman Dudenhausen, Gründer und Vorstand con/energy ag (Essen), und es durften ein paar Kundenmeinungen abgegeben werden:

Dr. Roman Dudenhausen, Gründer und Vorstand con/energy ag (Essen):

„Als Energieexperte und Unternehmer beginnt mit dem Kauf des BMW i3 mein Elektrozeitalter. Ich freue mich, als einer der Ersten ein Fahrzeug zu nutzen, das komplett neu entwickelt wurde und für konsequente Nachhaltigkeit steht.“

Gerhard Eble, Geschäftsführer Innovative Hausverwaltungen Eble (Ratingen):

„Seit Jahren wartete ich darauf, dass deutsche Hersteller ein ansprechendes Elektroauto auf den Markt bringen. Als BMW dann den BMW i3 vorgestellt hat, war ich sofort begeistert.“

In den kommenden Monaten wird der BMW i3 dann auch in zahlreichen europäischen Märkten eingeführt. Für 2014 ist der Start auch in den USA, Japan, China und Korea geplant. In Japan wird er sogar mit einem Chademo-Schnelllader verfügbar sein. Da momentan in Deutschland mehr Chademo-Ladestationen als CCS-Stationen installiert sind, würden sich auch einige deutsche Kunden über diese Option freuen. Ob sie kommt, ist allerdings ungewiss…

Schnellladung als Sonderausstatung

Auch die normale Schnellladung ist nur gegen Aufpreis verfügbar, in der Serienausstattung (34.950€) ist nur die normale Ladung in 6-8h möglich. Die Sonderausstattung „Schnell-Laden Wechselstrom/Gleichstrom“ kostet 1.590€ zusätzlich, das zugehörige Schnellladekabel kostet weitere 199€. Damit kann der Akku dann mittels CCS (Combo 2 DC-Stecker) mit bis zu 50 kW in nur 30 Minuten bis 80% geladen werden (sofern eine solche Ladestation verfügbar ist). Wechselstrom-Laden ist seltsamerweise auch mit dieser Option an öffentlichen Ladestationen nur bis 7,4 kW (230 V, 32 A, Typ 2 Stecker) möglich. Zuhause ist dafür eine spezielle Wallbox nötig, welche zum Beispiel von BMW als „Wallbox Pure/Pro“ ab dem 2. Quartal 2014 verfügbar sein wird. Mit der 895€ (zzgl. Einbaukosten) teuren „Wallbos Pure“ kann zuhause mit 3,7 bis 4,6 – je nach Anschluss – geladen werden.

HIER gehts zu unserem BMW i3 Steckbrief.

Marktstart in Aachen

Wir waren bei der Vorstellung beim Autohaus Kohl in Aachen – glücklicherweise einer der 46 deutschen BMW i Agenten – vor Ort und haben uns selbst einen Eindruck vom elektrischen i3 verschafft. Nebenbei wurde auch der neue BMW X5 vorgestellt und wir hatten zunächst den Eindruck, mehr Besucher würden sich für diesen Interessieren. Aber der i3 war wohl er wahre Grund und wir haben ein paar Impressionen mitgebracht.

 

Impressionen vom Marktstart in München

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)