SLS AMG Coupé Electric Drive bezwingt Nordschleife in 7:56,234 Minuten

Mercedes-AMG stellt Rundenrekord in der „Grünen Hölle“ auf

Nürburg/Affalterbach – Der Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive umrundete die Nordschleife des Nürburgrings in einer Rekordzeit von 7:56,234 Minuten. Damit ist der AMG Elektro-Supersportwagen das erste Serien-Elektrofahrzeug, das die legendäre Rennstrecke in unter acht Minuten absolviert.

Die Rekordfahrt des SLS AMG Coupé Electric Drive wurde notariell offiziell beglaubigt.

„Mit dem Rekord auf der Nürburgring-Nordschleife zeigt Mercedes-AMG eindrucksvoll das Potenzial des SLS AMG Coupé Electric Drive. Mercedes-AMG ist der erste Fahrzeughersteller, der mit einem elektrisch angetriebenen Serien-Automobil die Nürburgring-Nordschleife in unter acht Minuten umrundet. Diese Rekordfahrt liefert einen weiteren Beleg für unsere ungebrochene Innovationskraft“, so Ola Källenius, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH.

Nordschleife in 7:56,234 Minuten

Mercedes-AMG stellt Rundenrekord in der „Grünen Hölle“ auf: SLS AMG Coupé Electric Drive bezwingt Nordschleife in 7:56,234 Minuten

(Technische Daten und Preise finden Sie in unserer E-Fahrzeug-Datenbank und im Elektrofahrzeug-Steckbrief des elektrischen SLS)

„Erstmals umrundet ein elektrisch angetriebenes Serien-Automobil die Nürburgring-Nordschleife in unter acht Minuten. Der Rekord für den SLS AMG Coupé Electric Drive in 7:56,234 Minuten zeigt die Ausnahmestellung unserer innovativen und einzigartigen Antriebslösung. Mit der extrem leistungsfähigen Batterietechnologie aus der Formel 1, vier radnah angeordneten Elektromotoren, der radindividuellen Drehmomentverteilung AMG Torque Dynamics, dem SLS eSound und unserer Leichtbau-Philosophie AMG Lightweight Performance bietet der SLS AMG Coupé Electric Drive ein einzigartiges, atemberaubendes Fahrgefühl“, so Tobias Moers, Bereichsleiter Entwicklung Gesamtfahrzeug und Mitglied der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH.

Der SLS AMG Coupé Electric Drive, mit dem Mercedes-AMG den Rekord auf der 20,832 Kilometer langen, traditionsreichen Rennstrecke in der Eifel aufgestellt hat, entspricht der Serienversion, die im Juni 2013 ihre Markteinführung feiert. Das aktuell stärkste AMG High-Performance-Fahrzeug verfügt über vier Elektromotoren mit einer Gesamtleistung von 552 kW (751 PS) und einem maximalen Drehmoment von 1000 Newtonmetern.
Damit avanciert der Flügeltürer zum stärksten und schnellsten elektrisch angetriebenen Serien-Fahrzeug der Welt: Die Beschleunigung von null auf 100 km/h absolviert der SLS AMG Coupé Electric Drive in 3,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h (elektronisch begrenzt).

Anders als bei einem Verbrennungsmotor erfolgt der Momentenaufbau bei Elektromotoren verzögerungsfrei – das maximale Drehmoment steht praktisch aus dem Stand zur Verfügung. Der spontane Drehmomentaufbau und die druckvolle Kraftentfaltung ohne jegliche Zugkraftunterbrechung vereinen sich mit einem völlig vibrationsfreien Motorlauf.

Der Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive feiert seine Markteinführung im Juni 2013.


Alle wichtigen Daten und der Preis finden sich auch in unserer E-Fahrzeug-Datenbank und Elektrofahrzeug-Steckbrief

http://www.e-stations.de/cars_details.php?carid=28


Quelle: Pressemitteilung der Daimler AG

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)