VW nennt Preis für den kommenden vollelektrischen “e-up!”

Volkswagen (VW) hat gestern in einer Pressemitteilung den Einstiegspreis des noch 2013 kommenden „e-up!“ genannt.

Der „e-up!“ (das Ausrufeszeichen gehört wohl zur Modellbezeichnugn) wird das erste „vollelektrisches Volumenmodell der Marke Volkswagen“ und wird als Familientaugliches Elektroauto bezeichnet. Der Einstiegspreis wird in Deutschland bei guten 26.900 € liegen, wobei keine weiteren Leasingkosten für den Akku anfallen (wie zum Beispiel bei Renaults ZOE). Dies entspricht in etwa dem Preis ohne Akkuleasing des neuen Nissan Leaf Modells (Visia) von 29.690 € , welcher bereits in Serie produziert wird.

Wir haben die neuen Daten zum e-up! bereits in unserem Elektroauto-Steckbrief und der Datenbank hinterlegt, sodass sie Preis, Verbrauch und Akkugröße direkt in den Kostenrechner übernehmen können.

Der e-up! wird neben der gewöhnlichen Ladung den neuen standardisierten Schnellladestecker in der EU, das „Combined Charging System“ (CCS), einer Kombination des Typ-2 Steckers mit Gleichstrom-Schnellladung, bis zu einer Leistung von 40 kW unterstützen. So kann er innerhalb von  nur 30 Minuten auf bis zu 80 % aufgeladen werden. Der Stromanschluss zum Aufladen der Batterie verbirgt sich wie gehabt unter der Tankklappe. Nach NEFZ wird eine Reichweite von 160 km angegeben.

Weitere Daten zum VW e-up:

  • Höchstgeschwindigkeit: 130 km/h
  • Drehmoment: 210 Nm
  • Leistung: 60 kW (82 PS)
  • Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 12,4 s
  • 160 km Reichweite
  • 18,7 kWh Lithium-Ionen Batterie

Im Herbst wird Volkswagen auf der IAA (Internationale Automobil Ausstellung) in Frankfurt weitere Details zur Vermarktung wie zum Beispiel Leasing- und Mobilitätsangebote bekannt geben.

 

Quelle: Volkswagen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)